Mitgliedschaft

Gemäß der Satzung sind alle Personen, die an sportlichen Angeboten des TSZ Schwabach teilnehmen oder in Wettbewerben für das TSZ Schwabach starten, aktive Mitglieder. Diese Mitgliedsform trifft für die meisten Mitglieder des Vereins zu.

Der Beitrag besteht aus einer einmaligen Aufnahmegebühr und einem monatlichen Beitrag. Dieser Monatsbeitrag setzt sich aus einem altersabhängigen Grundbeitrag und ggf. Zuschlägen (für Sondergruppen) oder Ermäßigungen (Familienbeitrag) zusammen. Der Beitrag wird zu Beginn eines Quartals für diesen Zeitraum erhoben. Genaue Angaben finden sich in der Beitragsordnung.

Gemäß der Satzung nehmen passive Mitglieder an keinen sportlichen Angeboten des Vereins teil, nutzen nicht die sportlichen Einrichtungen und starten auch nicht bei Wettbewerben. Sie zahlen dafür einen deutlich ermäßigten Monatsbeitrag.

Die passive Mitgliedschaft kann u. a. gewählt werden, wenn Ihnen zeitweise eine aktive Teilnahme an Vereinsangeboten nicht möglich ist (z. B. auf Grund von Erkrankung, längerer Abwesenheit, etc.), Sie jedoch nicht sofort kündigen möchten.

Die Umstellung der Mitgliedschaft von aktiv auf passiv ist bei der Schatzmeisterin schriftlich zu beantragen, am Besten über das Kontaktformular. Sie erfolgt jeweils zum nächsten Monatsersten. Beitragsdifferenzen werden mit dem Beitragseinzug im Folgequartal verrechnet.

Ein Anspruch auf Umstellung besteht nicht und wird nur ab einer Ausfallzeit von 2 Monaten gewährt. Die Berechnung des Passivbeitrages erfolgt nur für ganze Kalendermonate.

Text kommt noch 🙂

Sie haben Interesse an unserem Angebot, sind sich aber nicht sicher, welche Gruppe die richtige für Sie ist? Kein Problem: Schauen Sie einfach unverbindlich bei uns vorbei und tanzen Sie mit. So lernen Sie neben dem Leistungsstand auch die Mitglieder der Gruppe und den Trainer kennen. Und war es auf Anhieb nicht das Richtige, dann dürfen Sie natürlich gerne auch in die anderen Gruppen „reinschnuppern“.

Falls Sie weitere Fragen haben oder gerne zu einem Schnuppertermin vorbeikommen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Sportwart auf, am besten über unser . Er hilft Ihnen gerne weiter.

Wenn man sich vertraglich bindet, möchte man selbstverständlich auch wissen, auf was man sich einlässt und wie lange man sich bindet.
Bei vielen Vereinen ist es üblich, dass die Kündigung jeweils nur zum Jahresende erfolgen kann – nicht bei uns!

Jugendliche (ab 14) und Erwachsene können mit dreimonatiger Kündigungsfrist zum Quartalsende die Mitgliedschaft beenden.

Bei Kindern (bis 13) sind Sie sogar noch besser dran. Diese können mit einmonatiger Frist zum Monatsende kündigen. Kinder sind oft schnell begeisterungsfähig, stellen dann aber fest, dass es doch zu viele Termine sind und müssen irgendwo kürzer treten.

Jeder Verein ist vom Engagement seiner Mitglieder abhängig. Leider bleibt aber die meiste Arbeit oft nur an Wenigen hängen. Daher haben sich viele Vereine entschieden Arbeitsstunden einzuführen, die entweder geleistet oder abgegolten werden müssen.

Unser Verein hat sich bis heute gegen diese allgemeinen Arbeitsstunden entschieden, da wir der Meinung sind, dass es uns bei Veranstaltungen oder anderen Aktivitäten nicht hilft, wenn Mitglieder nur helfen, weil sie Stunden ableisten müssen, dies aber nicht gerne machen.

Dennoch kommen auch wir nicht ganz umhin, gewisse Arbeiten auf mehrere Schultern zu verteilen.

Aus diesem Grund haben wir in unserer Beitragsordnung geregelt, dass jedes aktive Mitglied ab 14 Jahre einmal im Jahr verpflichtet ist, den Putzdienst im Vereinsheim einmal zu übernehmen oder ersatzweise 25€ zu bezahlen.

Unser Putzdienst umfasst nicht die Reinigung von Toiletten, sondern besteht überwiegend aus Saugen, Kehren und Spiegelputzen und dauert im Normalfall knapp 90 Minuten. Die Termine können in einem Wochenplan am Info-Brett im Vereinsheim selbst bestimmt werden. Den genauen Arbeitsumfang können Sie unserem aktuellen Putzprotokoll entnehmen.

Bei weiteren Fragen zum Putzdienst wenden Sie sich an unseren 1. Vorsitzenden, am besten über unser Kontaktformular.

Neben dem Putzdienst gibt es im Verein natürlich noch viele weitere Aufgaben und Tätigkeiten, die nur durch die aktive Mithilfe von Mitgliedern möglich sind (Bau- und Unterhaltsmaßnahmen im Vereinsheim, Mithilfe bei Veranstaltungen, Gestaltung des Vereinsheims, etc.). Wir hoffen weiterhin im Sinne eines abwechslungsreichen und attraktiven Vereinslebens, dass sich unsere Mitglieder wie bisher über die reine Verpflichtung hinaus freiwillig und gerne zur aktiven Unterstützung bereit erklären.

Sie möchten Mitglied werden? Hier geht’s zum Aufnahmeantrag. Bitte füllen Sie den Aufnahmeantrag vollständig aus und geben Sie diesen beim Trainer ab. Sie können uns den Antrag auch per Post senden oder in unseren Briefkasten am Vereinsheim werfen.

Aufnahmeantrag DIN A4 – 2018-10 in der Fassung vom 01.10.2018

TSZ Beitragsordnung 01-07-2018 in der Fassung vom 01.07.2018

Satzung in der Fassung vom 03.04.2008

Jugendordnung in der Fassung vom 23.03.1993

Geschäftsordnung in der Fassung vom 01.08.1991

Mietvereinbarung in der Fassung vom 01.01.2015

Antrag zur ermäßigten Beitragszahlung In der Fassung vom 01.06.2015